Die neue Maschine ist angekommen!

Heute um ca. 21:00 Uhr wurde der Skidoo und das Spurgerät angeliefert. Die Anreise dauerte sehr viel länger, da die starkten Schneefälle die Straßen zu Rutschbahnen machten. spurer
Trotzdem: Alles wie bestellt da.

Herr Kutzer weist uns ein und fährt Testrunden. Wir stellen fest, dass der Boden unter dem Schnee noch sehr nass und weich ist. Viel Schnee – nix drunter. Der viele weiche Schnee, der noch immer weiter fällt, ist beweglich wie Seife.

Die härtesten Bedingungen gleich zum Start. Trotzdem beginnen wir (Dr. Zinke und G. Bittl-Fröhlich) noch in der selben Nacht mit der ersten Spur am Tutzinger Einstieg. Die Brücken passen – sieht gut aus. Aber der starke Schneefall macht uns zu schaffen. Im freien Gelände ist es schwierig zu „navigieren“… so geben wir kurz vor Mitternacht auf.

… wir werden morgen weitermachen.

Kommentar verfassen