Rudi Domaschk, der Vater der Loipe verstorben

nachruf_domask_rudiGestern erreichte uns die Nachricht, dass nun der zweite der beiden Domaschk
Brüder im Alter von 81 Jahren verstarb.

Rudi und sein Bruder als Lebens-leistungs-sportler, waren in Tutzing maßgebend beteiligt an der Gründung und Durchführung von allerlei sportliche Veranstaltungen.

Wir tragen das “Erbe” – die Loipe – gerne weiter.

Denken oft an die Jungs, wenn wir im Feld sind. RIP und sag Petrus Bescheid, dass wir heuer eine Ehrenrunde auf Euch drehen können…

Dicke Schneeflocken – so siehts aus.

Ha, das sieht doch mal gut aus, wenn ich aktuell aus dem Fenster schau: Dicke Flocken!! Damit mache ich in diesem beginnenden Winter die erste Meldung im Blog. Was hat sich über den Sommer getan?

  • Unser Spurgerät hat nun dauerhaft einen Sommer – Lagerplatz. Gut, der kostet ein wenig Miete, das werden wir aber – hoffentlich – mit Euren Spenden deckeln können
  • Wir (Ritchie, Julius und ich) waren die letzen Wochen im Feld und haben schon mal den Zustand gecheckt, soweit alles klar. Die eingelagerten Brücken und Holzteile sind im guten Zustand. Ein Übergang muss neu gebaut werden. Dazu werden wir noch Holz und Balken organisieren müssen.
  • Unseren Startplatz haben wir vorbereitet. Sobald die Maschine im Feld steht, ist nun das Rangieren einfacher.
  • Das Spurgerät ist fit. Kleine Reparaturen an den Finishern müssen noch gemacht werden.

Wir werden in den nächsten Tagen einen Arbeitseinsatz organisieren. Es wäre perfekt wenn sich schon mal ein paar kräftige Männer und Frauen “warmlaufen” . Der Brückenbau im Feld steht an. Wir werden das hier mit einem Vorlauf von einer Woche posten. SAVE THE DATE!

Viele Grüße!

Gerd Bittl-Fröhlich

 

Spende freut uns.

Danke für Eure Motivationspost(s). Wir möchten die – oft gestellte –  Frage, wie Ihr uns unterstützen könnt, beantworten.

Wir sind ehrenamtlich im Rahmen des TSV Tutzing organisiert und finanzieren Materialkosten, Werkstattkosten etc. aus Euren Spenden. Das geht hier ganz leicht online, oder an den beiden Startplätzen. Danke an alle die schon gespendet haben. 

Noch eines ist hilfreich: Bitte bleibt – besonders im Bereich des Tutzinger Golfplatzes – auf der Spur. Es gibt Natur und Anzuchtbereiche und verschneite Anlagen, die wir schützen müssen.

Danke und viele Grüße!

Gerd