Gutes Karma

Gestern hat unser neues Teammitglied Rudi Klein, den Fahrservice zum Maschine holen (diesmal ohne Ballon) gestemmt. Denn Boris Kutzer hat unsere Schneekatz wieder vollständig hergestellt. Heute durfte ich dann die neuen Teile einfahren. Erst mal Maschine allein, danach ging es ans spuren.

Wenn ich so ganz langsam dahinfährt, erinnert mich der Sound manchmal an Julis mit seinem Digeridoo. Voll Meditativ. Und wenn hinten dann noch Zengartenmäßige Rillen im Rückspiegel erscheinen, ist das sicher gut für`s Karma. Probierte vor lauter Euphorie sogar gleich mal Spurer-Yoga… Fazit: Der herabschauende Hund funktioniert sehr gut beim Bergauffahren…

Drei Runden, Skating ist gut präpariert. Die klassische Spur können wir aktuell nicht wirklich verbessern. Müssma mal schauen, wie wir das die nächsten Tage hinkriegen. Jetzt hat es auch noch geregnet…

Hab unterwegs Leute im Feld getroffen, auch welche zu Fuss. Und an die/den mit den Schneeschuhen: LAUF BTTE WO ANDERS … es ist genug Platz da. Das ist unfair! Ich danke auch dem HUND der durch die frische Spur gelaufen ist und mir dankenswerter Weise einen Haufen vor den Spurer gesetzt hat. Dass ich mit jetzt hier darüber auslasse ist sicher schlecht für`s Karma, musste jetzt aber raus!

Vielen Dank an alle die mit Spass und Engagement dabei sind, danke auch an die Spender!

Goodnite, Gerd

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen