12 Stunden nach dem Schneefall…

… Ist die Runde für Euch fertig.. Die Wald-Durchfahrt vom Startplatz Tutzing kommend steht leider immer noch unter Wasser. Da können wir nicht durch, da uns das Gerät gefriert. Das haben wir heute ausgiebig erleben dürfen.

Die Golfplatz-Runde und der Anger bei Deixlfurt und auch die kleine Runde bei Traubing sind gut befahrbar (Skating).

Vom Startplatz Golfplatz aus gibt es eine schöne Klassik-Spur. Allgemein ist für Klassik noch wenig Schnee. Wir starteten dennoch heut Abend einen Versuch.

… der Schnee soll ja noch diese Woche kommen…

Viel Spaß!

PS: Die Strecken sind gem. neuem Loipenplan beschildert.

Die neue Maschine ist angekommen!

Heute um ca. 21:00 Uhr wurde der Skidoo und das Spurgerät angeliefert. Die Anreise dauerte sehr viel länger, da die starkten Schneefälle die Straßen zu Rutschbahnen machten. spurer
Trotzdem: Alles wie bestellt da.

Herr Kutzer weist uns ein und fährt Testrunden. Wir stellen fest, dass der Boden unter dem Schnee noch sehr nass und weich ist. Viel Schnee – nix drunter. Der viele weiche Schnee, der noch immer weiter fällt, ist beweglich wie Seife.

Die härtesten Bedingungen gleich zum Start. Trotzdem beginnen wir (Dr. Zinke und G. Bittl-Fröhlich) noch in der selben Nacht mit der ersten Spur am Tutzinger Einstieg. Die Brücken passen – sieht gut aus. Aber der starke Schneefall macht uns zu schaffen. Im freien Gelände ist es schwierig zu “navigieren”… so geben wir kurz vor Mitternacht auf.

… wir werden morgen weitermachen.